INSTAGRAM – Basics

Instagram Basics - Feed - Instagram Fakten - Social Media App

Instagram ist mittlerweile nicht nur eine meiner Lieblings-Apps auf meinem Smartphone, sie hat mich auch zum Bloggen gebracht, wie ich euch in meinen ersten Blogbeiträgen „Bloggen by meCaroLin“ und „Instagram vs Blog“ berichtet hatte. Der Instagram Boom ist beachtlich, dazu aber später mehr. Für all die, an denen dieses Phänomen vorbeigegangen ist, habe ich heute eine kurze Zusammenfassung mit spannenden Fakten zum Thema Instagram. Das soll jedoch nur ein Einstieg sein, denn ich habe mich entschieden zukünftig noch weitere spannende Artikel zum Thema Instagram zu verfassen. Und es gibt sie nun – die neue Kategorie INSTAGRAM. Ein paar Artikel habe ich bereits zu diesem Thema geschrieben: beispielsweise über die besten „APPs zur BILDBEARBEITUNG“. Seit gespannt! Nun aber erstmal die Instagram Basics…

INSTAGRAM
BASICS

INSTAGRAM – WAS KANN DIE SOCIAL MEDIA APP

INSTAGRAM, wie bereits erwähnt, ist eine App, die man sich kostenfrei auf’s Smartphone laden kann (App Store oder Google Play). Instagram ist also ein soziales Netzwerk – im Unterschied zu Facebook, Twitter und Co. dreht sich bei Instagram alles um Fotos, Videos und Bilder. Das wichtigste Feature von Instagram ist also das Foto-Sharing. Die Instagram App bietet die Möglichkeit, Fotos und Videos hochzuladen und mit Freunden und Followern zu teilen und/oder diese zu kommentieren. Bekannt ist Instagram vor allem für die quadratische Form der Bilder, die an alte Polaroid-Abzüge erinnern.

Wie in anderen Netzwerken auch, kann man anderen Profilen folgen und bekommt so in seinem persönlichen Bereich die aktuellen Highlights der Nutzer, denen man folgt, angezeigt. Ähnlich wie bei Twitter können die einzelnen Bilder, Fotos und Videos mit Hashtags versehen werden (Hashtags = Stichworte, die nach einer Raute (#) gesetzt werden, um die Bilder für alle auffindbar zu machen, die dem eigenem Account nicht folgen).

Ob ein Posting gut ankommt, erkannt man an auf Instagram durch die „Likes“, also den „Gefällt mir“-Angaben, wie man sie auch durch andere Social Media Plattformen kennt. Oder aber durch die Kommentare, die sich unter dem veröffentlichtem Bild befinden. Man kann sich übrigens darüber benachrichtigen lassen, wenn andere Personen die Postings liken oder kommentieren, man in einem Bild eines anderen Users markiert wurde oder aber wenn man eine Direct Message (persönliche Mitteilung) geschickt bekommen hat. Diese Einstellungen sollte man jedoch mit Bedacht auswählen, denn es ist ziemlich anstrengend, wenn das Handy wegen jeder Kleinigkeit rumrödelt.

Seit einem Update im August 2016 können Instagrammer auch mehrere Bilder und Videos teilen, die nach 24 Stunden wieder verschwindet (ähnlich wie bei Snapchat). Diese Bilder und Videos können durch verschiedene Einstellungen bearbeitet werden, etwa durch das Hinzufügen eines Hashtags, einer Uhrzeit oder eines Emojis.

Instagram Basics - Feed - Instagram Fakten - Social Media App

INSTAGRAM – EASY INSTALLIEREN

Die Installation von Instagram ist ziemlich easy: Im Prinzip benötigt man nur eine gültige Email-Adresse.

  • App aus dem Smartphone-Store herunterladen
  • mit Mailadresse registrieren
  • Zugangsdaten angeben (Benutzername, Passwort)
  • eventuell das Instagram-Konto mit weiteren Informationen ergänzen
  • Profilfoto hochladen
  • Optional Instagram mit Facebook-Account verbinden

So, easy oder? Nun habt ihr Instagram installiert und könnt euch einloggen, um eure Bilder mit der Community zu teilen.

Instagram Basics - Feed - Instagram Fakten - Social Media App

INSTAGRAM – FACTS

  • Instagram kann man auch auf dem PC nutzen – allerdings nur um Fotos anzuschauen, zu liken und zu kommentieren
  • Instagram wurde 2010 vorgestellt und erwies sich relativ schnell als großer Erfolg
  • ein Jahr nach dem Start der App zählte die Plattform bereits eine Millionen Nutzer
  • Instagram wurde 2012 für ca. 1 Milliarde Dollar von Facebook aufgekauft
  • seit August 2016 gibt es Instagram Stories (Nutzer ca. 250 Millionen weltweit)
  • Seit 2016 hat Instagram ein neues Logo
  • Instagram hat weltweit mehr als 800 Millionen Nutzer (15 Millionen in Deutschland) – Stand August 2017
  • 500 Millionen User nutzen die Plattform täglich
  • über zwei Millionen Unternehmen schalten Werbung auf Instagram
  • weltweit werden täglich 80 Millionen Fotos geteilt
  • Beiträge mit mind. einem Hashtag erzielen im Schnitt 12,6 % mehr Engagement
  • 85 % aller großen Marken setzen auf Instagram
  • 15 Millionen Unternehmen (Business Profile) sind auf Instagram aktiv (8 Millionen waren es noch im März 2017)
  • Instagram-Fotos, auf denen Menschen zu sehen sind, erhalten 38 % mehr Likes
  • Wenn ein anderer Nutzer in der Bildunterschrift erwähnt wird, steigt die Interaktion im Schnitt um 56 %
  • Postings die mit einer Ortsangabe, steigern die Interaktion um ganze 79 %
  • Menschen unter 25 Jahren verbringen durchschnittlich mehr als 32 Minuten pro Tag auf Instagram

Was sagt Ihr zur INSTAGRAM-App?

ANZEIGE

PIN IT

Instagram Basics - Feed - Instagram Fakten - Social Media App
Instagram Basics - Feed - Instagram Fakten - Social Media App
Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. 15. November 2017 / 23:50

    Hallo Moin 🙃,
    ich finde Instagram total spannend. Im Gegensatz zu Facebook geht alles viel schneller und es gibt viel mehr Interaktion. Man kann quasi zusehen wie der Account wächst. Was mir nicht gefällt, ist dieser Follow-Unfollow Unfug. Um das im Auge zu behalten, habe ich mittlerweile eine App laufen. Ach ja, ich freue mich immer wenn Du meine Bilder likest. 😬

    • 18. Dezember 2017 / 10:11

      Moin lieber Steffen! Und vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich freue mich auch immer sehr über deine Likes! Ich habe übrigens auch so eine App… Liebe Grüße Caro

Kommentar verfassen