OVERNIGHT OATS – schnelles Frühstück mit Stil

OVERNIGHT OATS – schnelles Frühstück mit Stil
WERBUNG - PR-Sample von goodme

Overnight Oats – schnelles Frühstück, echt jetzt? Viele verzichten aus Zeitmangel morgens auf’s Frühstück – mit den Overnight Oats muss man das nicht mehr, auch wenn es morgens turbulent ist. Ich bin so ein Kandidat der auf das Frühstück verzichtet… Aber wie meine Mama immer sagt: “Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag”! Und wenn man wie ich, morgens permanent spät dran ist, wie ihr aus meinem “WAKE UP and MAKE UP” und dem “but first coffee” Blogbeitrag bereits wisst, gestaltet sich das ausgiebige, gesunde Frühstück ziemlich schwer.

Aber jetzt habe ich das Richtige gefunden. Und zwar dieses neue Trend-Frühstück! Und Trends müssen verbreitet werden! Overnight Oats vorbereiten kann wirklich jeder – auch wenn es morgens schnell gehen muss, weil man die Zeit vergessen hat… Denn die Haferflocken-Mahlzeit bereitet sich quasi über Nacht selbst zu… Easy!

OVERNIGHT OATS – DAS SCHNELLE FRÜHSTÜCK MIT STIL

OVERNIGHT OATS – HOW TO DO

Das gesunde Fast-Food-Frühstück bereitet man einen Abend vorher zu.

Ich nehme dazu mein 200 ml großes Marmeladenglas. Ich finde, dass sich Schraubgläser oder aber Einmachgläser am besten eignen. Hauptsache sie sind verschließbar und nicht zu klein, denn wenn ich nach dem Frühstück noch Hunger hätte, dann hätte ich  wohl richtig schlechte Laune…  Und um meinen Mitmenschen einen Gefallen zu tun, habe ich das für mich und meine Overnight Oats das richtige Gefäß gefunden.

Overnight Oats schnelles Frühstück mit Stil - Trendfruehstueck

In das Glas fülle ich als erstes 4 EL Haferflocken, die reichen mir. Ich bevorzuge die zarten Haferflocken, aber das ist Geschmacksache. Hinzu kommen 4 EL Milch. Oder aber mehr bzw. weniger, je nachdem welche Konsistenz man am liebsten für seine Overnight Oats hat. Das muss man einfach ausprobieren. Mehr Flüssigkeit kann man auch morgens noch hinzufügen. Umrühren ist übrigens nicht notwendig. Ob Milch, Wasser, Mandel- oder Haselnussmilch, Soja-, Reis- oder Hafermilch oder Obst- und Gemüsesäfte, man kann einfach nehmen, worauf man gerade Lust hat.

Anschließend gebe ich noch oben Quark oder Joghurt auf meine Overnight Oats. Immer das, was der Kühlschrank gerade so hergibt.

Overnight Oats schnelles Frühstück mit Stil - Trendfruehstueck

Nichts mehr verpassen…

OVERNIGHT OATS – TOPPINGS

Und dann sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Meine Lieblingstoppings sind Bananen und Rosinen oder aber gefrorene Himmbeeren und Blaubeeren. Es lassen sich alle möglichen Variationen für das super schnelle und gesunde Frühstück zusammenstellen. Vom Chiasamen über frischem Obst, Nüssen oder Kokosrapeln bis hin zu Schokostreuseln (ist dann wohl nicht mehr ganz so gesund, aber machbar ist alles…), kann man jegliche Zutaten für seine Overnight Oats wählen.

Wenn man die Kreation dann vollendet hat, kommt das Glas ganz einfach über Nacht in den Kühlschrank. Und TA DA – am nächsten Morgen warten die fertigen Overnight Oats bereits auf mich… Und das alles ohne Stress… Läuft!  Overnight Oats können natürlich auch warm gegessen werden. Einfach kurz am Morgen in der Mikrowelle erwärmen. Abgesehen davon, dass mir die Mikrowelle fehlt, esse ich die Overnight Oats eh lieber kalt… ist ja ein schnelles Frühstück…

Und was gibt es bei EUCH zum Frühstück, wenn es schnell gehen muss?

Folge:
WERBUNG - PR-Sample von goodme

10 Kommentare

  1. 3. März 2017 / 15:54

    Guter Tipp, wer will morgens nicht Zeit sparen .
    Werd ich tatsächlich gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Sassi

    • 4. März 2017 / 20:27

      Hallo Sassi! Ich hoffe Dir schmeckt es genauso gut wie mir… LG Caro

  2. 25. Februar 2017 / 22:19

    Das ist eine richtig tolle Idee!
    Ich habe morgens auch nicht besonders viel Zeit, aber für mich ist das Frühstück tatsächlich die wichtigste Mahlzeit. Da kommt mir dein Tipp gerade recht. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • 4. März 2017 / 20:27

      Dankeschön! Und ganz viel Spaß beim Ausprobieren!
      LG Caro

    • 4. März 2017 / 20:26

      Hallo Caro…
      Sehr gern! Solltest du unbedingt mal ausprobieren!
      LG Caro

    • 4. März 2017 / 20:25

      ja, das ist es auch, weil es so individuell ist…

  3. 22. Februar 2017 / 16:18

    Sehr schöne Idee! Ich esse am liebsten gerade Porridge warm morgens! Ohne Frühstück würde es bei mir nicht gehen, selbst wenn ich mal nicht dazu komme, muss ich es spätestens Mittags meist noch nachholen 😀 Das Oat Meal sieht super lecker aus! Ich bin sonst auch echt immer etwas faul was das Zubereiten angeht, aber das sieht bei dir auf den Fotos so lecker aus, du animierst mich wirklich gerade das selbst auszuprobieren.

    Liebste Grüße <3 Fa
    Personal Style Blog FATIMAYARIE.COM

    • meCaroLin
      24. Februar 2017 / 9:37

      Liebe Fa! Das solltest Du wirklich mal ausprobieren! Es ist einfacher als es aussieht und schmeckt auch wirklich gut! und das Wichtigste – es sättigt!

Kommentar verfassen