SUPPENLIEBE – Cocos Curry Suppe

SUPPENLIEBE – Cocos Curry Suppe

Cocos Curry Suppe… hat da jemand was von Herbst gesagt? Gibt es etwas Besseres, als eine heiße Suppe an kalten Herbsttagen? Definitiv nicht! Da kommt die SuppenLiebe ja gerade zum richtigen Zeitpunkt. Deshalb habe ich das beste Rezept für die leckerste Suppe überhaupt. Happy cooking!

Cocos Curry Suppe – SUPPENLIEBE

COCOS CURRY SUPPE – REZEPT

Schmuddeliges Herbstwetter, feuchte Kälte und grauer Himmel – dieser Zustand vor meiner Haustür lässt mich nicht gerade ausflippen. Jedoch muss man auch immer das Positive sehen, nicht wahr? Dieses Wetter da draußen beeinflusst den ganzen Ernährungsplan, denn nun brauchen wir sie ja vorerst nicht – die Sommerfigur. Her mit den Lebkuchen, dem Schmalzgebäck, dem Rotkohl, den Knödeln und eben auch den Suppen. Und damit in das graue Grau ein wenig Farbe ins Leben kommt, habe ich heute nicht irgendeine Cocos Curry Suppe für euch. Sondern die BESTE Cocos Curry Suppe, die mit dem süchtig machendem Glasnudelsalat locker mithalten kann! Sie ist aufwärmend wie eine Herbstsuppe, geschmacklich aber fein und leicht wie eine Sommersuppe! Und die Cocos Curry Suppe schmeckt nach Fernweh und Urlaubserinnerungen. Bon Appetit!

Und damit die absolute Urlaubsstimmung aufkommt, kann  ich Euch meine Liebeserklärung an Dubai oder die Sonnenbräune To-Go empfehlen.

Nichts mehr verpassen…

Erhaltet kompakte News und aktuelle updates in Eure Inbox!

cocos curry suppe rezept gosh sylt

COCOS CURRY SUPPE – DIE ZUTATEN

140 g Flusskrebsfleisch (wer’s mag – geht auch ohne)

50 g Zwiebeln

50 g Butter

150 ml Gemüsebrühe

50 g Kokosmark

100 ml Maracujasaft

250 ml Ananassaft

150 ml Orangensaft

100 ml Bananensaft

250 ml Sahne

10 g Currypulver

etwas Sonnenblumenöl

20 g Butter

20 g Mehl

COCOS CURRY SUPPE – DIE ZUBEREITUNG

Die Zwiebeln werden zuerst in kleine Würfel geschnitten, um sie dann mit der Butter in einem Topf glasig anzuschwitzen. Danach wird das Currypulver darüber gestreut und alles wird gemeinsam kurz angeschwitzt. Die Brühe, die vier Säfte und das Kokosmark werden ebenfalls hinzugefügt. Und nun kann man die Cocos Curry Suppe einfach eine Weile köcheln lassen.

In zwischen stellt man die Mehlbutter her: Dazu wird die weiche Butter in eine Schüssel gegeben, das Mehl hinzugefügt und zu einer Masse verknetet. Die Sahne wird zur Suppe gegeben und mit aufgekocht. Alles wird mit der Mehlbutter abgebunden.

Abschließend kann man die Flusskrebse anbraten und zu der Suppe geben. Wer sie nicht mag, lässt sie einfach weg.

Weitere leckere Rezepte gibt es auf meinem Pinterest Board.

PIN IT

cocos-curry-suppe-suppenliebe-pinterest
cocos-curry-suppe-suppenliebe-pinterest

SUPPENLIEBE - in welche Suppen seid Ihr verliebt?

Folge:

10 Kommentare

  1. 16. Oktober 2017 / 14:17

    Oh das hört sich wirklich absolut lecker an – und dazu noch so schön angerichtet! 🙂
    Suppen sind ja auch wie gemacht für den Herbst, einmal zum Durchwärmen zwischendurch 😉

    Hab einen tollen Start in die Woche ♥
    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com

    • 28. Oktober 2017 / 10:01

      Hallo Tina!
      Mir schmecken Suppen auch am Besten im Herbst, wobei ich auch nichts gegen eine leichte SommerSuppe habe…
      Liebe Grüße Caro

  2. 15. Oktober 2017 / 12:12

    Oh das klingt aber sehr lecker.
    Ich liebe Suppen ja über alles und esse sie auch das ganze Jahr über, auch im Hochsommer. 😀
    Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Muss ich mir sofort auf Pinterest abspeichern.
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    • 28. Oktober 2017 / 9:59

      Hallo liebe Tamara!
      Ich bin gespannt, wie sie Dir schmeckt! Viel Spass beim Nachkochen!

      Liebe Grüße Caro

    • 15. September 2018 / 21:50

      Hallo liebe Kim!
      Ja, das solltest du unbedingt mal ausprobieren!Diese Suppe macht so süchtig!
      Liebe Grüße
      Caro

    • 13. Oktober 2017 / 16:50

      Solltest Du unbedingt probieren! Ist super lecker, geht schnell und macht süchtig…

Kommentar verfassen