SOMMERZEIT – inklusive Mini-Jetlag

apfel-moehren-muffins-apel-karotten-muffins-rezept-diy-happy-sunday
HAPPY SUNDAY – Apfel-Möhren-Muffins
19. März 2017
casual-friday-laessig-ins-wochenende-relax-fashion-outfit-blog-post
CASUAL FRIDAY – lässig ins Wochenende
24. März 2017
sommerzeit-zeitumstellung-mini-jetlag-uhren-umstellen-mecarolin

SOMMERZEIT Zeitumstellung mit Mini Jetlag

zeitumstellung-sommerzeit-uhren-umstellen-coming-soon-mini-jetlag

SOMMERZEIT mit Mini-Jetlag

Winterzeit vs Sommerzeit

Von Winterzeit zu Sommerzeit…

Zwei Mal im Jahr steh ich vor den selben anstrengenden Fragen:
Wann werden eigentlich die Uhren wieder umgestellt?
Und wie war das noch gleich?
Vor oder zurück?

Aber dieses Jahr bin ich vorbereitet!

Dieses Jahr bin ich organisierter!

Dieses Jahr ist alles anders!

Und ja…. am Wochenende ist es soweit!

Am Sonntag, den 26. März 2017, werden die Uhren um 2:00 Uhr eine Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.

Glück für mich, denn dann geht meine Uhr im Auto wieder richtig…

Aber ehrlich, wie furchtbar ist bitte dieses Hin- und Hergestelle? Nicht nur, dass ich regelmäßig nach einem 1/2 Jahr nicht mehr weiß, wie sich sämtliche Uhren umstellen lassen/ließen, auch dieser entsetzliche Mini-Jetlag macht mir zu schaffen! Da ich ziemlich unsportlich bin, hat sich wohl auch mein Biorhythmus eher an Gemütlichkeit gewöhnt und ist somit extrem träge, was die Umstellung betrifft.

Mein Biorhythmus braucht mind. 2-3 Tage, bis auch er gemerkt hat, dass es ohne diese eine Stunde funktioniert…

Everything is changing...

Und am schlimmsten ist jawohl der Wechsel von Winter- auf Sommerzeit… Da wird uns dann eine Stunde genommen. Wie unhöflich, diesen Wechsel immer am Wochenende stattfinden zu lassen, wenn die meisten frei haben… Mir wäre es lieber, wenn mir eine Stunde in der Woche (nicht zwingend wärend meiner Urlaubszeit) genommen wird.

Der Wechsel von Sommer- auf Winterzeit hingegen ist meines Erachtens zwingend am Wochenende durchzuführen, denn da gibt’s eine Stunde mehr.

Also wenn der Quatsch mit der Zeitumstellung unbedingt sein muss!
Denn ich denke, dass all dieser Heckmeck total überholt ist… aber es ist nunmal kein Wunschkonzert…

SOMMERZEIT - mini Jetlag

Grundsätzlich macht es Sinn, einem Mini-Jetlag vorzubeugen – und sich in der Woche zuvor an die kommende Zeitumstellung anzupassen.

Man sollte am besten jeden Abend 10 bis 15 Minuten später ins Bett gehen und idealerweise steht man die 10 Minuten am Morgen dann später auf. So ist man bestens darauf vorbereitet, am Samstag eine Stunde länger wach zu bleiben und Sonntag eine Stunde länger zu schlafen.

Ist in meinem Fall schon wieder zu spät… vielleicht nächstes Jahr…

Eine Stunde wird uns im Zuge der Zeitumstellung auf die Sommerzeit genommen. Das klingt wenig, kann aber zu einer Art Mini-Jetlag führen. Denn unsere innere Uhr ist auf einen Zyklus von 24 Stunden eingestellt. Fehlt uns plötzlich eine Stunde, gerät unser inneres System aus dem Takt, wir fühlen uns schlapp und müde. Und ich bin definitiv kein Einzelfall!

Und falls es am Montag-Morgen doch mal schneller gehen muss, dann hilft ein 5-min-Make-Up. Tipps findet ihr in meinem WAKE-UP and MAKE-UP Beitrag.

ZEIT für Neues... *

Und falls die Uhren sich nicht umstellen lassen, kann man hier ein paar zauberhafte neue Uhren finden…

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial