Review HELSINKI

facts-about-me-10-fakten-ueber-mich-mecarolin-blog-bloggerin-lifestyle
10 FACTS about ME
15. Februar 2017
overnight-oats-trendfruehstueck-fruehstueck-breakfast-gesund-lecker-sattmacher-schnelle-zubereitung
OVERNIGHT OATS – Frühstück mit Stil
20. Februar 2017
helsinki-suomi-finnland-travel-reisebericht-suomi-hotel-airport-marimekko

HELSINKI - Suomi Reisebericht

helsinki-suomi-finnland-travel-reisebericht-suomi-hotel-airport-marimekko

Da meine beste Freundin für ein Jahr in Helsinki lebte,
war es für mich höchste Zeit mal hinzufliegen und mir „Suomi“ (Finnland in der Landessprache) genauer anzuschauen. Gesagt – getan…
Mittlerweile war ich bereits zweimal dort, auch wenn es jeweils nur für ein Wochenende war.
Es lohnt sich auf jeden Fall auch noch ein drittes Mal dorthin zu reisen.

Freitagabends ging es dann jeweils mit Finnair in die europäische Hauptstadt.
Nach ca. 2 Stunden Flug (Helsinki ist gefühlt um die Ecke), landeten wir im Land der Rentiere.

Review HELSINKI - "Suomi wer?!"

HELSINKI - Nightlife

Und dann verschwendeten wir keine Zeit und stürzten uns direkt ins Nachtleben Helsinkis…

Wir landeten im „Navy Jerry’s“. Diese Bar ist auf jeden Fall ein „Muss“!

Vorab ist zu sagen, dass man ziemlich schräg angeschaut wird, wenn man Bargeld dabei hat. Sogar unseren „Garderoben-Euro“ bezahlten wird mit der Karte.

Aber zurück zu der Bar… Pazifischer Kitsch meets Tiki Bar. Diese gemütliche Sternebar bringt ein umfangreiches Angebot an exotischen Cocktails und klassischen Getränken hervor. Bei der Bestellung der Getränke, wird individuell auf jeden Gast eingegangen. Bemerkenswert, denn aus meinem seltsamen Wunsch von Cocos, Rum und bitte nicht zu süß, kreierte mir – der in den Flair der Bar passende Barkeeper – einen atemberaubenden Cocktail. Vielleicht hätte ich ihm gegenüber erwähnen sollen, dass das Glas nicht zwingend hätte 1 l groß sein müssen… War auf jeden Fall ein lustiger Abend.

Die Hauptlounge dieser einzigartigen Location ist einem exklusiven Offiziers Club mit luxuriös, gepolsterten Stühlen und Sofas nachempfunden. Es ist der perfekte Ort, um sich zurückzulehnen und nach einem anstrengend Tag zu entspannen. Die Navy Hero’s Bar, für die wir uns entschieden hatten, ist im Stil eines Flugzeugträgers mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Wenn man beispielsweise an der Bar steht, darf man nicht vergessen auch mal nach unten zu schauen, denn die Fußstütze ist ein Torpedo… Fazit: Wirklich sehenswert…

Hyvää päivää HELSINKI - Sightseeing

Am nächsten Morgen ging es nach einem schnellen Frühstück an die frische Luft. Das Wetter tat uns mit dem überragenden Sonnenschein und den sommerlichen 30 Grad einen riesen Gefallen, denn wir hatten viel vor… Also auf zum Sightseeing!

Vom Südhafen am Marktplatz entschieden wir uns als erstes für eine Bootstour durch die Ostsee. (1 1/2 h ca. 20€) Bei dem Wetter, der perfekte Zeitvertreib und sehr zu empfehlen. Getränke und kleine Snacks konnten wir auf dem Schiff erwerben. Nachdem wir auf dem Boot genug Sonne getankt hatten, waren unsere nächsten Stationen:

  • Temppeliaukio-Kirche
  • Kamppi Chapel of Silence
  • Dom von Helsinki (Helsingin tuomiokirkko)
  • Old Market Hall

Allesamt auf jeden Fall einen Besuch wert!

helsinki-suomi-finnland-travel-reisebericht-suomi-hotel-airport-marimekko
helsinki-suomi-finnland-travel-reisebericht-suomi-hotel-airport-marimekko

Shoppingparadies HELSINKI

Selbstverständlich durfte eine Shoppingtour nicht fehlen!
Helsinki kann beim Thema Shopping auf jeden Fall mit so manch anderer Metropole mithalten! Neben einigen Einkaufszentren, darunter Stockmanns – das größte Skandinaviens-, erregten vor allem Modeboutiquen und Designer-Läden unsere Aufmerksamkeit. Und übrigens: ALE heißt auf Finnisch so viel wie Schlussverkauf.

Gefühlt eine echte FINNIN - SAUNA sei Dank...

Und wenn man schon mal in Finnland ist, muss wohl auch eine finnische Sauna besucht werden. Jedenfalls nach Auffassung meiner Mädels… Also wurden spontan Handtücher, Bikinis und Duschbad geshoppt und anschließend ging es mit dem Bus in ein Freibad inkl. original finnischer Saunalandschaft. Wohl nicht die klügste Idee, wenn man die sommerlichen Temperaturen bedacht hätte…

Für mich noch immer ziemlich suspekt, ist die finnische Sprache mit diesen willkürlich zusammengestellten Vokalen und Umlauten. Die Haltestation rauszufinden, war wie Kreuzworträtseln, wenn man in diesem Sums von Buchstaben irgendwo ein Wort suchen muss… Letztendlich schafften wir es aber doch…

Zurück zu Thema „Sauna“… Ich hatte nicht so viel Durchhaltevermögen wie meine Freundinnen und hielt es ganze 5 min in der Kohle-Sauna aus. Ich entschied mich dann lieber dafür meinen hübschen, neuen Bikini beim Sonnenbaden zu präsentieren.

Nach einer heißen finnischen Sauna springt man übrigens anschließend traditionell in den kalten See. Auch das habe ich mir erspart, da ich mehr so der Badewannen-Temperaturen-Typ bin. ABER! Ich kann nun die finnische Sauna auf meiner To-Do-Liste abhaken!

helsinki-suomi-finnland-travel-reisebericht-suomi-hotel-airport-marimekko

Good To Know

  1. Wer zu schnell fährt, muss sich nicht fürchten, unnötig Geld auszugeben. Es gibt nämlich keine feste Summe. Wer mehr verdient, der zahlt mehr. Wer weniger verdient, der zahlt weniger.
  2. In Finnland gibt es mehr Mobiltelefone als Menschen. Das hat zur Folge, dass es keine öffentlichen Telefone in Finnland gibt.
  3. In Finnland werden keine 1- und 2-Cent-Münzen verwendet. Preise werden immer auf die nächsten 5 Cent auf- oder abgerundet.
  4. Wer in Finnland Auto fährt, der muss sein Licht permanent eingeschaltet lassen.
  5. Finnen lieben ihre Saunen. Bei einer Einwohnerzahl von etwas mehr als 5 Millionen Menschen gibt es in Finnland beinahe 2,2 Millionen Saunen.
  6. In Finnland gibt es zwei offizielle Landessprachen. Neben Finnisch wird auch Schwedisch gesprochen. So müssen alle Dokumente in Finnland in diesen beiden Sprachen erscheinen.
  7. Im Norden Finnlands liegt das Büro vom Weihnachtsmann. Jedes Jahr aufs Neue meldet der sich nämlich aus dem hohen Norden und empfängt die Post von hunderttausenden finnischen Kindern.
  8. Lange Zeit wurden Comics mit Donald Duck in Finnland verboten. Wieso? Weil Donald keine Hosen trägt.
  9. Von knapp 5 Millionen Finnen leben 1 Million in der Hauptstadt Helsinki.

4 Kommentare

  1. Sarah sagt:

    So schöne Eindrücke und toll geschrieben!
    Nach Helsinki möchte ich auch sehr gerne mal! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

    • meCaroLin sagt:

      Hallo liebe Sarah! Vielen Dank für dein liebes Feedback! Du solltest dort unbedingt mal hin! Es ist sooo schön dort! Und unbedingt die finnische Sauna testen… LG Caro

  2. Haha wie witzig ist das denn! Bei deinen Facts am Ende hat man wirklich was zum Lachen 😀 Donald Duck ohne Hose nicht erlaubt und man rundet die Preise einfach auf weil es keine 1 und 2 Cent-Stücke gibt? Also vielleicht weiß das der ein oder andere, ich hör davon jedenfalls zum ersten Mal und ich finde es urkomisch!^^ Toll geschrieben und süße Fotos außerdem, da bekommt man mal einen echten Eindruck, wie eure Reise war – gefällt mir super!

    Alles Liebe aus München von Fa
    Personal Style Blog FATIMAYARIE.COM

    • meCaroLin sagt:

      Hallo Fa! Vielen Dank für deine lieben Worte! Sei gespannt, denn ich habe vor noch weitere Travel-Beiträge zu verfassen. Liebe Grüße aus dem verregneten Hamburg… Caro

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial