wake-up-and-make-up-beauty-tipps-tricks-crayons-geheimnis
WAKE UP and MAKE UP
11. Februar 2017
apps-zur-bildbearbeitung-my-favorit-die-besten-optimale-bearbeitung-bilder-fotos-mecarolin
APPs zur BILDBEARBEITUNG …my favorites…
14. Februar 2017
handtasche-bag-liebeserklaerung-fashion-style-trend-mecarolin-musthave

MEINE HANDTASCHE - eine andere Liebeserklaerung

handtasche-bag-liebeserklaerung-fashion-style-trend-mecarolin-musthave

meine HANDTASCHE

Liebeserklärung mal anders

Smartphone, Tablet, Make-Up, Bücher, Regenschirm, Taschentücher, Bürste… und das ist nur ein kleiner Teil von dem, was sich wirklich in meiner Handtasche befindet… Im Durchschnitt sollen es angeblich 35 Dinge sein, die man in seiner Handtasche verlieren kann.

Es gibt kaum ein Accessoire, das mehr über seine Trägerin verrät als die HANDTASCHE. Mit ihr lassen sich Statements setzten! Deshalb plädiere ich auf Qualität statt Quantität…

handtasche-bag-liebeserklaerung-fashion-style-trend-mecarolin-musthave
handtasche-bag-liebeserklaerung-fashion-style-trend-mecarolin-musthave
handtasche-bag-liebeserklaerung-fashion-style-trend-mecarolin-musthave

10 Fakten über Handtaschen

  1. Der amerikanische Modedesigner Marc Jacobs benennt seine Taschen-Kreationen häufig nach beliebten Modells – z.B. Karolina (Kurkova) und Christy (Burlington)
  2. Angeblich werden nicht verkaufte Luis Vuitton Taschen am Ende jeden Jahres verbrannt, damit kein Überangebot dieser Handtaschen entsteht. Dies würde nicht zum Image passen – „SÜNDE!
  3. Von der begehrtesten Designer-Handtasche, der „Hermès Birkin Bag“, werden wöchtentlich nur 5 Stück produziert. Da die Nachfrage jedoch sehr hoch ist, müssen sich Kundinnen in eine lange Warteliste eintragen. Keine Frage, warum der Preis schwindelerregend hoch ist.
  4. Die Queen benutzt ihre Handtasche, um ihrem Personal Zeichen zu geben. Stellt sie ihre Tasche z.B. auf den Tisch, bedeutet das: „Mir reicht es. Ich möchte gehen“.
  5. Frauen tragen im Schnitt 35 Dinge in ihrer Handtasche mit sich herum.
  6. In den letzten fünf Jahren ist das Gewicht unserer Taschen um 38 % gestiegen – im Durchschnitt sind es 2,3 kg.
  7. Das ideale Handtaschen-Gewicht sollte nicht mehr als 5% unseres Körpergewichts betragen…  Really?
  8. Die teuerste Tasche der Welt ist eine fuchsiafarbene Sonderanfertigung einer Birkin Bag namens „Diamond Birkin“, die in Hongkong für umgerechnet 205.000,00 € versteigert wurde.
  9. „Bringing Home the Birkin“ ist ein 2009 von dem Journalisten Michael Tornello veröffentlichtes Buch, in dem er über seine skurille Geschäftsidee berichtet. Mit dieser er, ganz nebenbei erwähnt, reich geworden ist. Er ist durch die Welt gereist, um Birkin Taschen zu kaufen und hat diese wunderbaren Handtaschen dann auf eBay für einen höheren Preis verkauft.
  10. 76 Tage ihres Lebens verbringen Frauen damit, Sachen in ihrem Handtaschen-Nirvana zu finden.

QUALITÄT statt QUANTITÄT

Hochwertigkeit von Handtaschen ist mir eine Herzensangelegenheit. Denn lieber gebe ich ein bisschen mehr Geld aus, als dutzende Taschen zu besitzen, die ich 1-2 mal trage, weil sie eben gerade zum Outfit passen.

Eine schwarze, hochwertige Lederhandtasche passt immer und kann meines Erachtens auch ein bisschen mehr kosten, denn schließlich ist sie mein ständiger Begleiter und muss hinsichtlich des Gewichts ganz schön was aushalten.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele „No-Name“ Taschen, nur eine Saison halten. Denn was nützt es, wenn das Innenfutter reisst und man mal wieder sämtlichen Dinge im Nirvana der Handtasche verliert. Und ich habe schon so einige Kleinigkeiten in diesen „Löchern“ verloren. Ich glaube, dass es nicht nur mir so geht. Anstrengende Angelegenheit – da es ja immer so ist, dass man eben gerade dieses Ding benötigt, welches in dem Loch verschwunden gegangen ist.

Aushängeschild & Survival-Kit

Meine Handtasche ist immer bei mir und lässt mich nie im Stich! Sie ist das Aushängeschild und das Survival-Kit, sie ist einer der wichtigsten Gegenstände, die ich im Alltag dabeihabe. Ohne sie wäre ich aufgeschmissen. Natürlich habe ich auch diese it-Bags, die jeder im Schrank hat, aber wenn ich ehrlich bin, greife ich morgens immer zu der Hochwertigen, mit der ich meinen Tag verbringen möchte. Sie gibt mir einfach ein gutes Gefühl.

Ein bisschen übertrieben teure Handtaschen zu kaufen? Definitiv nicht! Wer sich einmal bewusst macht, wie lange und häufig wir suchen, um die perfekte Tasche zu finden, der wird mir recht geben. Addiert man sämtliche Fehlkäufe des Jahres (und Hand aufs Herz – es ist so), dann ist man erstaunt, in was für eine wundervolle neue Lieblingstasche man sein Geld, hätte investieren können. Man kauft sich diese hochwertigen Dinger einmal und hat mehrere Jahre seine Freude an den wertstabilen Taschen.

Alleine das Auspacken der neuen Lieblings-Designer-Handtasche ist ein Erlebnis für sich. Oberflächlich? Ich denke nicht, denn ab und an sollte man sich etwas gönnen und sich selbst belohnen. Daran ist nichts verwerflich.

Die beste INVESTITION… eine HANDTASCHE

Um nochmal auf die Wertstabilität der guten Stücke zurückzukommen, Taschen sind definitiv eine gute Investition.

Es gibt Handtaschen, die verlieren einfach nie an Wert und werden mit dem Alter sogar noch beliebter. Wenn man sich dann eine neue Tasche kaufen möchte und stattdessen ein altes Modell verkauft, dann muss man oft nur wenig dazuzahlen. Was auch meiner Einstellung zu Nachhaltigkeit zu Gute kommt, denn selten landen Designer-Handtaschen einfach im Müll – sie werden häufig weitergereicht.

Ob über eBay oder Kleiderkreisel. Es gibt viele Möglichkeiten an diese liebenswerten Teile zu kommen.

HANDTASCHEN - my favorites *

2 Kommentare

  1. Wie lange schreibt man an so einem Artikel?

    • meCaroLin sagt:

      Hallo Alexander! Da schreibt man schon eine ganze Weile dran, bevor der Beitrag tatsächlich veröffentlicht wird… LG aus Hamburg

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial